Verkehrsflussmessung im Enzkreis durchgeführt

Ende Juli wurde im Auftrag des Landratsamtes Enzkreis eine Verkehrsflussmessung in Bauschlott bei Pforzheim durchgeführt. Für eine Kreuzung die zunehmend einen Unfallschwerpunkt darstellt sollte die Anzahl der Fahrzeuge ermittelt werden, welche diese Kreuzung täglich durchfahren.

Die Linksabbieger auf eine viel befahrene Straße am Ortseingang hatten Mühe eine Lücke zu finden, die groß genug für ein sicheres Abbiegen war. Ungeduldig aufgrund des langen Wartens versuchten sie auch kleinere, riskante Lücken zu nutzen, was des öfteren Unfälle zur Folge hatte. Diese Problematik galt es von Emm! solutions zu erfassen und mit validen Daten zu belegen.

Das Mobile Messsystem von Emm! solutions zur Erhebung von Verkehrsdaten
Mobiles Messystem Eagle1 im Einsatz

Das von uns entwickelte mobile Messsystem besteht im Wesentlichen aus Tools zur bildtechnischen Erfassung und einem cyberphysikalischen System. Die unabhängige Stromversorgung wird über eine ins System integrierte, autarke Stromquelle sichergestellt. Die aufgezeichneten Daten wurden anhand eines selbstentwickelten Auswertungsalgorithmus analysiert. Dieser Algorithmus ist in der Lage anhand der Definition von Quell- und Zielverkehrsspuren für die einzelnen Routen, die ein Fahrzeug innerhalb der Kreuzung nehmen kann, die Fahrzeuge zu erfassen. Die erfassten Daten werden sekundengenau, mit einem Zeitstempel versehen, in einer Datenbank gespeichert.

Die auf diese Weise real gemessenen Verkehrsflussdaten flossen anschließend in eine Simulation mit verschiedenen denkbaren Bebauungsszenarien der Kreuzung ein. Basierend auf den Ergebnissen unserer Simulation, konnte eine Empfehlung für die Lösung der Unfallproblematik ausgesprochen werden.