Innovation Challenge 2018

Mit unserem Förderantrag in Kooperation mit der Hochschule Aalen zu selbstreinigenden Sensorgehäusen erzielten wir im Dezember diesen Jahres bei der „Innovation Challenge“ den ersten Platz. Durch die „Innovation Challenge“ fördert das Land Baden-Württemberg innovative Unternehmen, welche in Kooperation mit Universitäten und Hochschulen an neuartigen Konzepten arbeiten. Mit Hilfe der Förderung des Landes kann unser Forschungsprojekt nun umgesetzt werden.

Ministerin für Wissenschaft und Forschung Theresia Bauer überreicht unserem Kollegen Max Riedel (links) und Prof. Dr. Merkel von der Hochschule Aalen (rechts) die Urkunde